Clément Bouvier
DEBIC AMBASSADOR

Clément Bouvier

Ursus*

„Das Ursus ist sonntags geschlossen, damit wir gemeinsam Ski fahren und am Samstag nach Dienstschluss etwas trinken gehen können.“

Clément Bouvier

ÜBER CLÉMENT

Bereits mit 17 Jahren verließ Clément Bouvier sein Zuhause, um sich in Restaurants in New York und Shanghai die Sporen zu verdienen. Dann kehrte er nach Frankreich zurück, um ein paar Jahre lang im La Bouitte zu arbeiten. Erst dann ging er zurück in seinen Heimatort Tignes-Val d’Isère, wo er eine Brasserie übernahm und sie zu einem kulinarischen Paradies machte. Das Ziel von Clément ist klar: Er möchte die Natur ehren, die das Restaurant umgibt. „Ich möchte, dass die Menschen das Gefühl haben, mitten in einem zauberhaften Wald zu essen. Diese Art von Umfeld wollte ich hier im Ursus schaffen.“ Das ist ihm und seinem Team gelungen, wie die Auszeichnung mit dem ersten Michelin-Stern in Tignes zeigt.

Clément Bouvier
„Sahne ist so unbeschreiblich wichtig. Sie zählt zu den Grundbausteinen der französischen Küche, macht Essen zum Hochgenuss. Auf Sahne könnte ich nicht verzichten.“
Clément Bouvier Ursus*, Tignes, Frankreich

Wählen Sie für eine maßgeschneiderte Erfahrung bitte Ihre Rolle.

Für Köche
Für Bäcker

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit über die Kopfzeile ändern.