Infusion

Milchprodukte, vor allem Sahne und Butter, nehmen andere Aromen aus ihrer unmittelbaren Umgebung sehr schnell auf. Zum Beispiel in Kühl- und Gefrierschränken, Einkaufsregalen, Lieferwagen und Buffets. Deswegen raten wir, Sahnebehälter immer geschlossen zu halten und frische Zubereitungen luftdicht mit Frischhaltefolie abzudecken. Jedoch kannst du diese Reaktion auch zu deinen Gunsten nutzen, indem du Sahne mit bestimmten Aromen aromatisierst.

Wenn du ein paar simple Regeln beachtest, ermöglicht dir diese Technik, geschmackvolle Sahnen auf einfache Weise zuzubereiten. Einfache Rezepte mit leicht erhältlichen Zutaten halten deine Produktivität am Laufen und bieten dir noch mehr Möglichkeiten, mit der Debic Schlagsahne zu arbeiten.

Infusion

Kalte Infusionen

Mit Zitruszesten lässt sich kalte Sahne auf einfache Weise aromatiseren. Zitrusfrüchte (Orangen, Zitronen, Limetten und Grapefruits) enthalten ätherische Öle, auch bezeichnet als aromatische oder flüchtige Öle. Das Abreiben der Zeste von gewaschenen Zitrusfrüchten setzt die Aromen frei. Direktes Hinzugeben von der gewünschten Menge an flüssiger Sahne stellt sicher, dass die flüchtigen Aromen in den Fetttröpfchen der Sahne eingeschlossen werden. Die Sahne kann nach der Zubereitung normal aufgeschlagen werden. Ob du die Zesten später abseihst oder nicht, ist deine persönliche Entscheidung. Rechne 2 bis 3 Zitrusfrüchte pro Liter Sahne ein, um eine subtile, elegant aromatisierte Sahne zu erhalten, die perfekt als Finishing Touch für deine Kreationen verwendet werden kann.

Mit Zitrusfrüchten aromatisierte Sahne

Mit Zitrusfrüchten aromatisierte Sahne

Zutaten

1l Debic Schlagsahne 32%
2 Limetten, Zeste
80 g Zucker

Zubereitung

Die Zeste abreiben und den Zucker sowie die Sahne darübergießen. Abdecken und für +/- 12 Stunden im Kühlschrank aromatisieren lassen. Vor Gebrauch abseihen und überschüssige Flüssigkeit auspressen. Dann aufschlagen.

Andere Variationen: Gemahlene Kaffeebohnen, Lavendelblüten und Tee sind elegante Aromen, mit denen du Schlagsahne aromatisieren kannst.

Warme Infusionen

Die warme Aromatisierungstechnik ist auch sehr unkompliziert und kann mit der Zubereitung von Tee verglichen werden. Holzige Kräuter wie Zimt, Lakritz, Sternanis oder Nelken enthalten flüchtige Öle und können, wenn sie fein zerstoßen oder zerkleinert werden, auch kalt verarbeitet werden. Die tiefliegendsten Aromen werden jedoch nur durch Erhitzen freigesetzt.

Um die Sahne weiterhin aufschlagen zu können, genügt es, 10 - 15% der Sahne zusammen mit den Kräutern oder Gewürzen auf ca. 60 - 70 °C zu erhitzen und dann eine Stunde ziehen zu lassen. Die restliche Sahne hinzufügen und die Mischung für 12 Stunden abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Am nächsten Tag abseihen und aufschlagen.

Mit Anis aromatisierte Sahne

Mit Anis aromatisierte Sahne

Zutaten

1l Debic Schlagsahne 32%
35 - 50 g Sternanis
80 g Zucker

Zubereitung

Den Sternanis zerstoßen und 150 g erhitzte Sahne (60 °C) hinzufügen. Die Mischung abdecken, nach 1 Stunde den Rest der kalten Sahne hinzufügen und für 12 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Am nächsten Tag abseihen und aufschlagen.
 

Möchtest du weitere Techniken entdecken?
Möchtest du weitere Techniken entdecken?

Perfektioniere deine Kreationen mit den von uns vorgestellten Techniken für Köche und Bäcker.

Mehr Techniken

Wählen Sie für eine maßgeschneiderte Erfahrung bitte Ihre Rolle.

Für Köche
Für Bäcker

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit über die Kopfzeile ändern.