Gestürzte Crème von Ceylon-Tee

Crème Caramel | Ceylon-Teeblätter | Vanilleschoten | Orangen | Grapefruits rosé

Crème crème caramel Abendessen
Gestürzte Crème von Ceylon-Tee - photo1 | Debic
Gestürzte Crème von Ceylon-Tee - photo2 | Debic

Debic Culinary Advisors

FrieslandCampina Foodservice

Zutaten

Für 10 Portionen

Gestürzte Crème von Ceylon-Tee (10 Portionen)

1 l Debic Crème Caramel

1 EL Ceylon-Teeblätter

Mark von 2 Vanilleschoten

3 Orangen

3 Grapefruits rosé

4 Limetten

150 ml Weißwein

1 Stange Zitronengras, fein geschnitten

4 g Pektin

80 g Zucker

1 EL Limettenschale, kandiert

Dekoration

200 ml Debic Vanilla Sauce

Minze, frisch

10 St. Callebaut Schokoladendekor

Zubereitung

Gestürzte Crème von Ceylon-Tee

Crème Caramel mit Ceylon-Teeblättern kurz aufkochen, passieren und mit der Hälfte des Vanillemarks verfeinern. Heiße Caramel-Tee-Masse in Silikonformen abfüllen und ca. 6 Stunden kalt stellen.

Zitrusfrüchte filetieren. Dabei den Saft auffangen und mit Weißwein, Zitronengras und Pektin-Zucker-Gemisch kurz aufkochen. Marinade vom Herd nehmen, passieren und abkühlen lassen.

Anrichten

Restliches Vanillemark, Zitrusfrüchtefilets und Limettenschale mit Marinade vermischen.

Ceylon-Crème Caramel stürzen und mit Zitrusfrüchten anrichten.

Mit Minze, Schokolade und, je nach Gusto, mit Vanillesauce garniert servieren.

Wählen Sie für eine maßgeschneiderte Erfahrung bitte Ihre Rolle.

Für Köche
Für Bäcker

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit über die Kopfzeile ändern.