Tarte au chocolat mit Rosmarin

Kakao-Sablé, Schokoladen-Fondant und Rosmarinschokolade

100YEARS Ambassador Carito Lourenço
Tarte au chocolat mit Rosmarin - photo1 | Debic
Tarte au chocolat mit Rosmarin - photo2 | Debic

Carito Lourenço

Konditor

Zutaten

Für 10 Portionen

Kakao-Sablé

72 g Debic Markenbutter

1,2 g Meersalz, fein

54 g Puderzucker

40 g Eier

18 g Mandeln, gemahlen

15 g Kakaopulver

126 g Mehl, Type 405

Schokoladen-Fondant

100 ml Vollmilch 3,8 %

250 ml Debic Schlagsahne 32 %

250 g Schokolade 66 %

1 ½ Eier

Rosmarinschokolade

6 g Rosmarin, frisch

100 g Schokolade

Dekoration

250 ml Debic Schlagsahne 32 %

30 g Datteln, entsteint

Zubereitung

Kakao-Sablé

Die weiche, zimmertemperierte Debic Butter mit Salz, Puderzucker, Eiern, gemahlenen Mandeln und Kakao vermengen. Kurz mit dem Teighaken verrühren, ohne dass die Masse zu homogen wird. Das Mehl hinzugeben, alles miteinander vermengen und kalt stellen. Anschließend den Teig zwischen zwei Blättern Backpapier ausrollen und im Kühlschrank nochmals kalt stellen. Den Teig in eine runde Tarte-Backform mit welligem Rand und einem Durchmesser von 18 cm auslegen. Den Teig mindestens weitere 15 Minuten in der Form kalt stellen. 9 Minuten bei 150 °C backen. Abkühlen lassen und in der Zwischenzeit die Schokoladenfüllung zubereiten.

Schokoladen-Fondant

Die Milch mit der Sahne zum Kochen bringen. Über die Schokolade gießen und nach und nach zu einer homogenen Masse verrühren. Die Eier unterrühren. Die Masse durch ein Sieb auf den Kuchenboden passieren. Kurz mit dem Flambierbrenner über die Oberfläche gehen, um eventuell entstandene Blasen zu beseitigen. Den Ofen auf 220 °C vorheizen und ausstellen. Den Kuchen für 15 bis 20 Minuten hineingeben und backen. Vor dem Servieren und Anschneiden den Kuchen für 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen, damit der Kuchen schön feucht und cremig bleibt.

Rosmarinschokolade

Die Rosmarinnadeln in feine Juliennes schneiden. Die Schokolade bei 480 W in der Mikrowelle in 30-sekündigen Intervallen schmelzen. Den geschnittenen Rosmarin unter die geschmolzene Schokolade geben und in eine Form gießen. Im Kühlschrank stocken lassen.

Dekoration

Die Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kalt stellen. Die Datteln in feine Juliennes schneiden und zur Seite stellen.

Anrichten

Die Rosmarinschokolade mithilfe einer Reibe über den Kuchen raspeln, bis die Oberfläche vollständig bedeckt ist. Den Kuchenrand rundherum mit spiralartigen Sahnerosetten verzieren. Abschließend Sahnehäubchen mit Dattelstreifen dekorieren und fertigstellen.

Wählen Sie für eine maßgeschneiderte Erfahrung bitte Ihre Rolle.

Für Köche
Für Bäcker

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit über die Kopfzeile ändern.