Topinambur-Süppchen mit Sahnehaube

Kartoffeln | Topinambur | Knollensellerie | Kochsahne | Gemüsefond

Suppe Topinambur Abendessen
Topinambur-Süppchen mit Sahnehaube - photo1 | Debic
Topinambur-Süppchen mit Sahnehaube - photo2 | Debic

Debic Culinary Advisors

FrieslandCampina Foodservice

Zutaten

Für 10 Portionen

Topinambur-Süppchen

2 EL Rapsöl

2 x Zwiebeln gewürfelt

1400 g Topinambur gewürfelt

200 g Knollensellerie gewürfelt

500 g Mehligkochende Kartoffeln gewürfelt

60 ml Noilly Prat

4000 ml Gemüsefond

Topinambur in Scheiben

500 ml Debic Culinaire Finess, 15 % Fett

Salz und Pfeffer

Für die Garnitur

Zubereitung

Topinambur-Süppchen

1 EL Rapsöl im Topf erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten.

Topinambur-, Sellerie- und Kartoffelwürfel dazugeben und alles weitere 6 bis 8 Minuten anschwitzen.

Gemüse mit Noilly Prat ablöschen und mit Gemüsefond angießen.

Alles ca. 50 Minuten köcheln lassen.

Pfanne mit Rapsöl erhitzen und die Topinamburscheiben darin bei mittlerer Hitze ca. 3 bis 5 Minuten vorgaren.

Die Scheiben herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.

Ausgekühlte Topinamburscheiben nochmals im Öl ausbacken, bis sie goldbraun sind.

Suppe mit einem Pürierstab fein mixen.

Debic Culinaire Finess dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken.

Anrichten

Suppe anrichten und mit einer Debic Sahnehaube und Topinambur-Chips garnieren.

1 TL Ahornsirup über die Sahne geben.

Wählen Sie für eine maßgeschneiderte Erfahrung bitte Ihre Rolle.

Für Köche
Für Bäcker

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit über die Kopfzeile ändern.