Hausgemachtes Walnusseis

Parfait | Walnüsse | Kochsahne | Blätterteig | Vanilleschote | Williamsbrand

Eis Weißwein Abendessen
Hausgemachtes Walnusseis - photo1 | Debic

Debic Culinary Advisors

FrieslandCampina Foodservice

Zutaten

Für 10 Portionen

Gruppe 1

250 g Walnüsse

250 g Zucker

40 g Butter

1000 ml Debic Parfait

5 Birnen frühe aus Trévoux oder Williamsbirnen

Mark von 1 Vanilleschote

400 ml Wasser

400 ml Weißwein trocken

150 ml Debic Culinaire Original, 20 % Fett

20 ml Williamsbrand

10 x TK-Blätterteig 10 x 10 cm

50 g Aprikosenkonfitüre

Für die Garnitur

10 g Puderzucker

50 g Biskuitbrösel

10 Minzblätter

Zubereitung

Gruppe 1

200 g Walnüsse anrösten, mit 50 g Zucker karamellisieren und mit Wasser ablöschen.

Butter hinzufügen. Karamellisierte Walnüsse mit Debic Parfait vermengen, grob pürieren und über Nacht kalt stellen.

Eismasse in Eismaschine abdrehen.

Birnen schälen, halbieren und entkernen.

Birnenhälften fächerartig schneiden. Schalen, Kerngehäuse, Vanille, restlichen Zucker, Wasser, Weißwein für ca. 5 Minuten im Topf kochen.

Fond passieren, mit Debic Culinaire Original 20 %, restlichem Vanillemark und Williamsbrand auffüllen und einreduzieren.

Blätterteig in Birnenform ausschneiden, einstechen und mit Aprikosenkonfitüre bestreichen.

Die gefächerten Birnenhälften daraufgeben und aprikotieren.

Bei 180° C für 8 bis 10 Minuten backen.

Heiße Birnentarte mit Puderzucker bestäuben.

Eiskugeln auf Biskuitbrösel setzen und mit Birnen-Sahne-Sauce, Minze sowie restlichen Walnüssen garnieren und servieren.

Anrichten

Wählen Sie für eine maßgeschneiderte Erfahrung bitte Ihre Rolle.

Für Köche
Für Bäcker

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit über die Kopfzeile ändern.